SPPD195 Interview mit Peter Fischer Microsoft

Heute habe ich im SharePointPodcast Peter Fischer, Produktmager für SharePoint bei Microsoft Deutschland, zu Gast.

Peter Fischer auf Twitter @peterfisch
SharePoint 2010 Homepage auf Microsoft Deutschland
SharePoint – Fanseite auf FaceBook

 

About 

Michael Greth ist SharePoint-Begeisterter der ersten Stunde und einer der bekanntesten SharePoint-Experten in Deutschland. Er arbeitet als freier Berater und Trainer rund um die Digitale Transformation mit den Schwerpunkten Office 365, SharePoint, Künstliche Intelligenz und Video im Unternehmen. Seit vielen Jahre engagiert er sich in der Communityarbeit und betreibt unter sharepointcommunity.de das größte deutschsprachige Anwenderforum für SharePoint- und Office365-Anwender. Dafür ist er seit 20 Jahren von Microsoft mit dem Titel MVP (Most Valuable Professional) für Office Apps & Services ausgezeichnet.

Als Podcastpionier ist er seit 14 Jahren und über 400 Folgen mit dem SharePointPodcast.de online, einem der ältesten deutschschsprachigen Podcasts überhaupt. Und auch im Bewegtbildbereich ist er mit der SharePointSendung und weiteren Videoformaten seit vielen Jahren auf Youtube und anderen Kanälen aktiv.

Ein Gedanke zu „SPPD195 Interview mit Peter Fischer Microsoft

  1. Hallo,

    Danke – mal wieder – für den inzwischen 195. SharePoint Podcast. Ich freu mich schon auf die Jubiläumsausgabe 😉

    Schöne Einblicke – und bereits kleine AUSBLICKE 🙂 von Peter Fischer und Michael Greth in SP2010 und auf “vNEXT”.

    Ja, ICH finde, “social” ist sehr interessant und kann m.E. gar nicht überbewertet werden:
    Jahrelang haben “wir” versucht, die besseren Routenplaner durch immer bessere Algorithmen zu erstellen. Heute wissen wir, dass die besseren Routenplaner DIE sind, in die auch MENSCHLICHE ERFAHRUNG einfliessen, also dass eben Kassel um 7:00h anders zu durchfahren ist, als mittags.

    Menschliche Erfahrung reichert Information an, so dass “WISSEN” entstehen kann.
    Man darf daher “social” nicht nur kurz mit “Pah, was will ich denn im Unternehmen mit Facebook?” abtun, sondern hat nun – eben auch mit SharePoint 2010 – die faszinierenden Möglichkeiten, die Informationen jetzt auch mit MENSCHLICHER ERFAHRUNG anzureichern.

    äähh, WAS war die Frage?
    Ach so: Ja, ich bin FÜR ein Social-SharePoint Event!

    Liebe Grüsse,
    Thomas / Tutti

Kommentare sind geschlossen.